Seit Jahren führt der VC Sursee ein Trainingslager für Rennvelofahrer in verschiedenen Regionen im Süden Europas durch. Rund 50 Sportler zählen zu den treuen, langjährigen Teilnehmern. Wer einmal dabei war, kommt immer wieder.

Trainingslager 2021 – Tossa de Mar, Spanien

Freitagabend, 23. April bis Sonntagmorgen, 2. Mai 2021

Leider hat das Trainingslager 2020 als Folge von Corona nicht stattgefunden. Wir schauen aber nach vorne und freuen uns wiederum eine tolle Trainingswoche im Frühjahr anzubieten! Die Clubübergreifende Zusammenarbeit des Velo Club Sursee, des Langlaufvereins Flüss und des Tri Club Sursee stellt auch einen tollen sportlichen Austausch dar. NEU – diesmal können wir neben dem Rennvelo-Angebot zusätzlich die Möglichkeit für Mountainbiker anbieten.

Das Trainingslager kann aber nur durchgeführt werden, wenn die Sicherheit vollkommen garantiert werden kann. Im Falle eine Absage, wird das Geld zu 100% zurückbezahlt.

Angebot: Zusammen mit Eitzinger Sports hat das OK ein Pauschalangebot zu einem attraktiven Preis ausgearbeitet (Bus-Transfer ab Sursee – Tossa de Mar inkl. Velotransport im Anhänger; Doppelzimmer mit Halbpension, inkl. Wasser; Lunch für Mittagessen inkl. Getränke; Tourenleiter VC Sursee; abgeschlossener Veloraum mit Werkstatt). Die Ausschreibung erfolgt ca. Ende Oktober.

Destination: Tossa de Mar liegt in einer Bucht zwischen steil zum Mittelmeer abfallenden Felsenklippen 90 km nordöstlich von Barcelona und 85 km südwestlich der französischen Grenze. Das Gebiet zwischen den Pyrenäen und Barcelona ist eine der vielfältigsten und beliebtesten Radsport-Regionen an der spanischen Küste. Die gut ausgebauten und verkehrsarmen Strassen sowie das vielseitige Terrain machen die perfekte Radsportregion aus. Bei vielen Profiteams ist die Gegend sehr beliebt. Das Tourengebiet (mit Touren zwischen 50 bis 180km) ist sehr vielseitig: flach im Hinterland, hügelig an der Küste und bergig in Richtung Pyrenäen.

Neu auch für Mountainbike: Das Mountainbike Gelände um Tossa de Mar lässt keine Wünsche offen. Im kleinen Küsten-Gebirgszug Massís de l’Ardenya erwarten uns knackige Anstiege, sensationelle Abfahrten und coole Singletrails. Der Gebirgszug ist prägend für den wilden Charakter der Costa Brava. Die täglichen Touren umfassen Routen von 25 bis 65 Kilometern mit einer reinen Fahrzeit von zwei bis fünf Stunden. Aufgrund der technischen und konditionellen Anforderungen, die dieses Gebiet voraussetzt, sollte man schon einige Kilometer und Erfahrung auf dem Mountainbike mitbringen.

Ausschreibung folgt
Anmeldelink folgt