Sonne & Regen am Para+Cycling 2016

Der internationale Radsportanlass in Bad Knutwil am vergangenen Samstag war vom wechselhaften Wetter geprägt. Dies forderte Organisatoren wie auch die Sportler. Unmittelbar nach der Zieleinfahrt des letzten Athleten im Para-cycling Einzelzeitfahren setzte sintflutartiger Regen ein, welcher das ganze Radrennen der Kategorien Amateure und U19 begleitete. Die angereisten Fans durften dennoch äusserst spannende Wettkämpfe erleben.

Yves Lütolf vom VC Sursee mit Elite-Qualifikation

Besonders erfolgreich verlief das Wochenende für Yves Lütolf, das Aushängeschild des organisierenden Velo Club Sursee. Er fuhr in Bad Knutwil im Rennen der Amateure und U19 auf den zweiten Rang, nachdem der Ostschweizer Mario Spengler vom BMC Development Team mit einer erfolgreichen Attacke in der vorletzten Runde einen Solosieg feierte. Im Sprint der Verfolgergruppe liess der Sempacher Yves Lütolf seinen Gegnern auf der langen Zielgerade keine Chance. Unter tosendem Beifall der Zuschauer setzte er sich eindrücklich gegen den Tessiner Davide Botta vom VC Mendrisio durch. Tags darauf belegte er beim Amateurrennen "GP Rund um Rain" den siebten Platz, womit er sich die Qualifikation für die Elite-Kategorie sicherte und somit ab dem nächsten Jahr in der höchsten nationalen Klasse Radrennen bestreiten darf. Im gemeinsam vom VC Sursee und VC Rain organisierten "Helvetia-Cup", einer Gesamtwertung über die beiden Rennen, belegte Yves Lütolf den dritten Rang.

Schweizer Siege im Para-cycling Einzelzeitfahren

Als Vorbereitungsrennen auf die Paralympics in Rio vom kommenden September war das Para-cycling Einzelzeitfahren international stark besetzt. Jedoch waren die Schweizer einmal mehr eine Klasse für sich, stellten sie doch mit Sandra Graf, Heinz Frei, Tobias Fankhauser und Benjamin Früh gleich vier Kategoriensieger. Lokalmatador Roger Bolliger vom VC Pfaffnau-Roggliswil musste sich in der Kategorie MC2 mit 12 Sekunden Rückstand nur knapp dem Franzosen Francois Lacroix geschlagen geben. Die Zeichen für die anstehende Olympiade stehen gut. Auf einen erfolgreichen Para-cycling Herbst darf man somit gespannt sein.

Alle Bilder zum Para+Cycling 2016 findet man hier: https://www.flickr.com/photos/chrisroosfotografie/sets/72157666782434664
 
Bericht: Michael Roth
Fotos: Chris Roos, chrisroosfotografie.ch