U19-SM Steinmaur: 6. Rang für Yves Lütolf

Am 27./28. Juni wurden im zürcherischen Steinmaur die Schweizer Strassen-Radmeisterschaften ausgetragen. Der Rundkurs führte über eine anspruchsvolle Strecke mit einem kurzen aber steilen Anstieg. Bedingt durch die zusätzlich heissen Temperaturen wurde den Fahrern alles abverlangt

Im Rennen der Kategorie U19 starteten mit Yves Lütolf und Jerôme Hug zwei Fahrer des Velo Club Sursee. 125 Kilometer mussten die Junioren zurücklegen. Obwohl das Rennen in den ersten Runden wenig Spektakel bot und Angriffe einzelner Fahrer eine Ausnahme waren, wurde der Anstieg jeweils schnell gefahren. Das Feld verkleinerte sich somit von Runde zu Runde. Mit zunehmender Renndauer steigerten sich das gefahrene Tempo und die Angriffe. In der letzten Runde griff Marc Hirschi an. Yves Lütolf und Reto Müller konnten ihm zuerst noch folgen, mussten Hirschi jedoch auf den letzten zehn ansteigenden Kilometern ziehen lassen. Hirschi sicherte sich somit den U19-Strassen-Schweizermeistertitel. Lütolf erreichte das Ziel in einer siebenköpfigen Verfolgergruppe und überquerte die Ziellinie als Sechster. Jerôme Hug belegte den ebenfalls erfreulichen 22. Rang.

Nach dem Rennen zeigte sich Yves Lütolf nicht ganz zufrieden mit dem 6. Rang, im Gegensatz zu seinem Trainer Sepp Kurmann. Lütolf zeigte ein offensives Rennen, dass jetzt mit der Teilnahme an den Europameisterschaften belohnt wird. Zuvor darf er aber noch zwei internationale Rundfahrten bestreiten.

Bericht: Chris Roos
Foto: Joel Lütolf