Dritter Rang für Yves Lütolf in Rain

Am letzten Sonntag wurde in Rain der 4. GP Rund um Rain ausgetragen. Mit Yves Lütolf und Jérôme Hug starteten auch zwei Rennfahrer des Velo Club Sursee im Rennen der Kategorie U19, an dessen Startlinie insgesamt 35 Fahrer standen.

Um die 73,2 Kilometer Renndistanz zurückzulegen, mussten 12 Runden auf dem hügeligen Kurs gefahren werden. Obwohl sich während des Rennens mehrere Ausreissergruppen bilden konnten, blieb der Ausgang bis kurz vor Schluss spannend. In der zweitletzten Runde startete Gino Mäder zu einer Solo-Flucht. Ihm gelang es das Feld auf Distanz zu halten, was für ihn den Rennsieg bedeutete.

Wenige Sekunden danach sprintete das Feld um die weiteren zwei Podestplätze. Yves Lütolf konnte sich dabei, unmittelbar hinter Stefan Bissegger, den 3. Rang sichern. Nach dem Rennen zeigte sich Yves Lütolf ersichtlich zufrieden über seinen Podestplatz, hatte er doch während der letzten Woche mit dem Nationalkader an einem Bahn-Lehrgang teilgenommen und entsprechend intensiv trainiert. Nach seinem 3. Rang beim GP in Oberwangen, ist dies der zweite Podestplatz für den U19-Fahrer in diesem Jahr. Bereits diese Woche kann Yves Lütolf seine Form bestätigen. Am Mittwoch wird er mit der Schweizer Nationalmannschaft nach Belgien reisen, um an einer internationalen Rundfahrt teilzunehmen. Als zweiter Fahrer des Velo Club Sursee beendete Jérôme Hug den 4. GP Rund um Rain auf dem 27. Schlussrang.