Radquer in Pfaffnau

 
Rekord Beteiligung von Querfahrern des Veloclubs in Pfaffnau

Bei schönem Wetter, aber kräftezehrenden Bedingungen starteten nicht weniger als 7 Fahrer zum Rennen. Die mit diversen Hürden, harten Aufstiegen und im Schatten mit schlammigen Boden gespickte Strecke, hatte es in sich. Am Schluss waren alle ein bisschen dräckig, aber glücklich über das Geleistete. Alle Surseer starteten in derselben Kategorie, hier die Resultate:

2. Adi Muri
3. Stefan Achermann
12. Sepp Kurmann
14. Micah Gross
19. Yves Lütolf
22. Christian Roos
28. Jerome Hug (er startete an diesem Tag an zwei Rennen)