3 Veloclübler auf Reisen!

Geplant war Gotthard, Lukmanier und Oberalp.

Aber Achtung: Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Darum genoss man nach dem kühlen Gotthard, die sommerlichen Temp. in Biasca beim Mittagessen

umso mehr. Anschliessend war der Lukmanier kein Problem, die Kräfte hätten noch lange gereicht, nur die Zeit für den Oberalp wurde knapp.

So rettete uns das rote Bähnli ab Disentis und transportierte uns auf den Oberalp, wo wir dann die Abfahrt nach Andermatt genossen.