Mittwochabendrennen Bad Knutwil

Stefan Achermann und Jérôme Hug als Sieger in den Rennen A und B
Die Fahrer des VC Sursee konnten den Heimvorteil ausnützen und fuhren zwei Siege nach Hause.

Im Rennen B (U17, Schüler und Frauen B) war Jérôme Hug der stärkste Fahrer. Er konnte alle Sprints für sich entscheiden und setzte sich vor dem Surseer Samuel Zbinden durch, der ebenfalls ein hervorragendes Rennen fuhr.

Das Rennen A (Elite, Amateure, Frauen Elite, U19 und Fun) hatte ein tolles Feld zu verzeichnen. Spannung pur war von erster Minute an angesagt. Der Elitefahrer Stefan Achermann vom VC Sursee konnte sich schon früh von der Spitze absetzen und gewann das Rennen mit einer beachtlicher Leistung. Yves Lütolf (Junior) konnte immer mit den besten im Feld mithalten und platzierte sich als drittbester Junior aur Rang 9.

Für die Handbiker war die Strecke nicht ganz einfach, da es eine kleine Steigung zu überwinden gab. Sämtliche Athleten meisterten die Herausforderung jedoch gut und lobten die Strecke.

Neue Strecke in Bad Knutwil hat sich bewährt
Das Abendrennen in Knutwil war ein toller Erfolg für den VC Sursee. Sogar das Wetter spielte mit, alle Rennen konnte bei strahlendem Sonnenschein ausgetragen werden. Die neue, nur 700 Meter lange Strecke hat sich sehr gut bewährt und ermöglichte für die Zuschauer ein spannendes Rennen.

Alle Bilder von www.chrisroosfotografie.ch
Mehr Bilder gibt es auf Flickr